BEITRAG

Jugendwoche - die Dreiunddreißigste!

0 Tage Regen, 1 neues TCD Trikot, 17 Einheiten Tennistraining, 33 erfolgreich abgenommene Sportabzeichen, 46 Teilnehmer, 12 Betreuer, 96 Hamburger, 100 Stück Pizza und 792 Lobs täglich!

Auch dieses Jahr war die Tennisfreizeit des TC Ditzingen wieder ein voller Erfolg!

5 Tage, voll gepackt mit Spiel und Spaß rund um den gelben Filzball.

Jeden Morgen begann der Trainingstag beim Warm-up unsere müden Sportler auf die richtige Betriebstemperatur zu bringen.

Egal ob Fußball, Basketball, Joggen oder ...

...Leichtathletik, für jeden war etwas dabei.

Anschließend folgten Tennis-Trainingseinheiten. Grundschläge, Stops, Volley, ...

... oder Aufschläge, unser Trainer Team unter der Leitung von unserem ...

... Trainer Darko Bauer und seine Betreuer/innen, die aktive Mannschaftsspieler/innen des Tennisclub sind, wurden nie müde, unseren Jungs und Mädels das nötige theoretische und praktische Wissen beizubringen und schnell stellten sich bei allen sichtbare Erfolge ein. Unterbrochen wurden die Tenniseinheiten durch Frühstück, Mittagessen oder dem täglichen Kuchen- und Wassermelonenessen. Am Abend wurden dann die hart erarbeiteten Lobs in Süßigkeiten eingetauscht.

Am Mittwoch, nach gut einer halben Woche intensivem Training haben wir unseren jungen Talenten das Tennis-Sportabzeichen abgenommen, die Älteren spielten ein Doppelturnier.

Am Donnerstagabend wurde dann gemeinsam mit den Familien gegrillt und auch dort bewiesen unsere kleinen und großen Sportler, dass sie dem Tennis verschrieben sind und nicht müde zu bekommen sind.

Durch alle Alters- und Spielklassen hinweg traten unsere Jugendlichen bei den unterschiedlichsten Aufgaben, Staffeln und Tennismatches gegeneinander an.

Die Jugendwoche ging mit einem bunt gemischten Team-Wettkampf zu Ende.

Bilder der gemischten Team-Wettkämpfe 2017













Der Vorstand des TC Ditzingen bedankt sich ...

... bei der Jugendwartin Claudia Rieker und Ihr fleißiges und vorbildliches ...

... Trainer Team unter der Leitung von unserem Trainer Darko Bauer und seine Betreuer/innen, Claudius, Marius, Friedrich, Simon, Emily, Carolin, Franziska, Janina, Vanessa, Jonas und Marisa für die hervorragende Organisation und perfekte Durchführung der 33. Jugendwoche.

Ein großer Dank an dieser Stelle auch an die helfenden guten Feen hinter der Getränkeausgabe, beim Essenverteilen, fürs Kochen, Kuchen backen und vielem mehr.

Ohne das große Engagement und beispielhaften Einsatz der flügellosen Feen hätten wir diesen Erfolg nicht erreicht.


Wir hoffen, dass es euch allen genauso super gefallen hat wie uns und wir uns alle im nächsten Jahr wieder sehen!