BEITRAG

Berichte von der Verbandsrunde 2010

U10 Mid-Court Mannschaft wurde Bezirksmeister und nimmt am Landesfinale in Spaichingen teil

Nach sieben Siegen in den Gruppenspielen nahm die Ditzinger U10 Mid-Court Mannschaft am Sonntag in Asperg am Bezirksfinale der vier Gruppensieger teil. Im Halbfinale gab es einen 14:8 Erfolg gegen Erdmannhausen und im Finale wurde nach hartem Kampf die Mannschaft des TC Gerlingen mit 13:9 besiegt. Somit nehmen die Ditzinger Kinder vom 17.9.-19.9.2010 in Spaichingen am Landesfinale der acht besten Mannschaften aus Württemberg teil. Herzlichen Glückwunsch an Pascal Maaß, Carolin Bobbert, Gabor Nemeth, Johann Krebs und Emily Scherff.


Herren 3 schaffen Aufstieg in die Staffelliga

Einmal 7:1 und sechsmal 8:0, so lauten die Ergebnisse dieser noch jungen Mannschaft. In allen Spielen souverän zeigten die Jungs, dass sie sicher auch in der höheren Spielklasse mitreden können. Am letzten Spieltag gab es noch einmall einen 8:0 Sieg gegen die 1. Mannschaft des TC Illingen. Es spielten Claudius Schwarzenthal, Nicolo Manych, Marius Böpple und Stephan Hennings. Kapitän und die Nr.1 der Mannschaft ist Jona Straub, der sich leider nach dem 3. Spiel verletzte. In der nächsten Spielzeit aber sicher wieder dabei sein wird.

V.l.n.r.:S. Hennings, N. Manych, J. Straub und C. Schwarzenthal


Herren 65 gelingt Aufstieg in die Verbandsstaffel

Nach einer spannenden Spielsaison 2010 haben die Senioren des TC Ditzingen den Aufstieg in die Verbandsstaffel geschafft. Bei den teilweise starken Gegnern gingen die Ditzinger Senioren mit deutlichem Punktvorsprung (7:0) aus dem Wettkampf hervor. Sieben Begegnungen mit den folgenden Mannschaften wurden erfolgreich bestanden: TSC Vaihingen/Enz 1 (5:3), SPG Hochberg/Neckarrems 1 (6:2), TK Bietigheim 1 (7:1), TF Lienzingen 1 (7:1), TA GSV Hemmingen 1 (6:2), TC Gerlingen 1 (6:2) und TC Ingersheim 1 (6:2). Leider musste das Heimspiel gegen Hemmingen wegen des Hochwasserschadens der Ditzinger Tennisanlage kurzfristig zu unseren Strohgäunachbarn nach Hemmingen verlegt werden, die dankenswerterweise ihre Plätze für die Begegnung zur Verfügung stellten.

Bei den durchweg harmonischen Begegnungen spielten: Franz Schwarz, Manfred Örtel, Volker Holzgrefe, Walter Meixner, Roland Spindler, Dr. German Pfund, Dr. Ulrich Klotz, Max Wille und Friedhelm Kipping


Verbandsrunden Abschlussfest der Mannschaften

Wie es seit Jahren Tradition ist, hatten die Mannschaften auch in diesem Jahr zum Abschlussfest eingeladen. Etwas eingeschränkt durch die Hochwasserschäden musste auch das Essen und Getränkeangebot angepasst werden. Den ca. 60 Mitgliedern, die da waren, hat es bei Bier, Wurst und Sekt trotzdem gut gefallen. Vielen Dank an Serkan vom Restaurant Rhodos für das gespendete Fass Bier.

M.R.