BEITRAG

Den Aufstieg geschafft


Die Damen 1 mit ihrem Trainer Darko: (v.li.) Angelina, Emily, Franzi und Janina


Pünktlich zum 50-jährigen Jubiläum schaffen die Damen 1 des TC Ditzingen mit einem Überraschungscoup den Aufstieg in die Oberligastaffel des WTB.


Nach einer Serie mit 4:2 Siegen gegen den TA TSV Künzelsau 1, TC Kornwestheim 1, TC Oberstenfeld 2 und die TA TSV Bietigheim 1 hatte die Los-Fee das Spiel gegen den ebenfalls ungeschlagenen TC Ludwigsburg 1 (4 mal 6:0 Siege und nur einen Satz abgegeben) als letztes Spiel in die heimische Halle gelegt. Von der Papierform her nicht als Favoriten, gingen wir konzentriert aber entspannt die Aufgabe an. In der ersten Runde musste sich Janina Kraft an Position 4 ihrer Gegnerin mit 0:6 und 3:6 geschlagen geben, Emily Scherff schaffte den Ausgleich mit 6:0 und 6:1. In der zweiten Runde konnte Franzi Bobbert ihre überlegene Gegnerin im zweiten Satz noch etwas fordern, musste sich schlussendlich aber mit 1:6 und 3:6 geschlagen geben. Angelina Schmidt konnte mit einer Energieleistung den verlorenen ersten Satz kontern und glich mit 4:6 6:3 und 10:4 im Matchtiebreak zum 2:2 nach den Einzeln aus.


Vor den entscheidenden Doppeln wurden die üblichen Überlegungen angestellt. Wir benötigten einen Sieg, einen Satz und mussten 4 Spiele aufholen. Ludwigsburg musste ein Doppel sicher gewinnen. Es kam, wie es kommen musste, der TC Ludwigsburg hatte ebenfalls taktiert und genauso aufgestellt wie wir. Der erste Satz der Doppel lief bei Doppel 1 nach Plan. Emily und Angelina gewannen diesen sicher mit 6:3. Franzi und Janina verloren den ersten Satz knapp mit 5:7. Nachdem Doppel 1 dann mit 7:5 auch den zweiten Satz gewinnen konnte hing alles an Doppel 2. Das war den Spielerinnen dann auch

etwas anzumerken. Mit 6:4 ging dann der zweite Satz an den TC Ditzingen. Der Matchtiebreak musste damit die Entscheidung bringen. Unterstützt durch die Mannschaft, den Trainer Darko Bauer und unseren Sportwart Frank Scherff ging dieser mit 10:4 auf unser Konto. Damit bescherte uns der fünfte 4:2 Sieg den unerwarteten, aber verdienten Aufstieg in die Oberligastaffel im nächsten Winter.


Abschließend wollen wir uns noch bei unserem Trainer Oliver Nagy bedanken, dessen engagiertes Training zu diesem Erfolg beigetragen hat.