BEITRAG

Ditzinger Tennisjugend bei den Bezirksmeisterschaften erfolgreich: 4 Meistertitel gehen an den TCD

Mit 28 Teilnehmern war der Tennisclub Ditzingen bei den Bezirksmeisterschaften vertreten, 4 mal Erster, 2 mal Zweiter, 2 mal Dritter und dazu noch 5mal das Viertelfinale erreicht, ein herausragender Erfolg für die TCD-Jugend.

Den Beginn machte bereits am Donnerstag und Freitag Gabor Nemeth bei den Junioren U9. Sicher, ohne Satzverlust kam er ins Endspiel wo er gegen Lorenz Bauscher mit 4:1und 5:4 gewann. Victoria Nemeth belegte bei den Juniorinnen U8 den 3. Platz.

Bei den Junioren U10 mussten sich unsere drei Teilnehmer Ben Immler, Johann Krebs und Antonio della Pieta jeweils im Viertelfinale geschlagen geben. Bei den Juniorinnen und Junioren U11 stellte der TCD die Sieger. Bei den Juniorinnen gewann Carolin Bobbert in einem hart umkämpften Finale gegen Paula Veyle vom TC Ludwigsburg in 3 Sätzen mit 5:7, 6:2 und 6:4. Eine kleine Überraschung, umso herzlicher der Glückwunsch.

Bezirksmeisterin Juniorinnen U11: Carolin Bobbert, TC Ditzingen

Bei den Junioren gewann einmal mehr in seiner Altersklasse überlegen Pascal Maaß. Er schlug im Endspiel wie schon in der Halle Lars Lins vom TC Hirschlanden klar mit 6:3 und 6:2. Weiter so Pascal! Die Juniorinnen Sophie Walther (U11) und Janika Merkle (U13) haben leider ihre Viertelfinalspiele knapp verloren und konnten somit nicht um die ersten 3 Plätze mitspielen. Eine weitere Überraschung war der 3. Platz von Elisabeth Kramp bei den Juniorinnen U14. Sie musste sich nach hartem Kampf im Halbfinale Lena Jünk vom TC Asperg mit 6:4, 1:6 und 2:6 geschlagen geben. Bei den Junioren U14 gab es dasselbe Endspiel wie in der Halle und wieder konnte Matthias Immendörfer gegen Tim Gutjahr vom TC Asperg nicht gewinnen. Mit 4:6 und 4:6 viel die Niederlage jedoch recht knapp aus. Die U18 Junioren werden seit Jahren von den Spielern des TCD bestimmt. In diesem Jahr gab es wieder einmal ein vereinsinternes Finale. Der an Nr. 1 gesetzte Jacob Vojkovic gewann gegen Marius Möller sicher mit 6:4 und 6:2. Herzlichen Glückwunsch und hebt eure Form auch für die Verbandsrunde auf. Nochmals herzlichen Glückwunsch an alle Sieger und Platzierten und auch an alle, die in den Vor- und Zwischenrunden ausgeschieden sind ein Dankeschön. Trainiert weiterhin recht fleißig, dann reicht es beim nächsten Turnier vielleicht auch für euch zu einer vorderen Platzierung. Ein Glückwunsch auch an unseren Trainer Gabor Nemeth, der bei vielen wichtigen Spielen dabei war und sich über die Erfolge seiner Schützlinge freuen konnte.