BEITRAG

Erfolg im Matchtiebreak sichert den Aufstieg in die Bezirksstaffel

Zum absoluten Spitzenspiel hat sich am heutigen Samstag unsere 2. U18 Juniorinnen Mannschaft zu Hause mit der Spielgemeinschaft Aldingen/Hochberg/Neckarrems getroffen. Bei strahlendem Sommerwetter lieferten sich die Mädchen einen harten Kampf gegen gleichwertige aber deutlich ältere Gegnerinnen. Nach den Einzeln stand es 2:2 wobei jeweils ein Spiel von uns und eines von Aldingen knapp im Matchtiebreak gewonnen wurde. Die Doppel waren dann an Spannung kaum mehr zu überbieten. Nachdem unsere beiden Doppel jeweils knapp den 1. Satz verloren, konnten beide den 2. Satz für sich entscheiden. Zuerst haben unsere Mädchen im 2. Doppel den Matchtiebreak knapp verloren so dass Laura und Daria ihren unbedingt gewinnen mussten. Nach einer zwischenzeitlichen 8:4 Führung machten es die beiden nochmals spannend und ließen die Gegnerinnen nochmals auf 8:7 herankommen. Als dann der 2. Matchball zum 10:8 von Laura verwandelt wurde, kannte der Jubel bei Sophia, Laura, Leandra, Daria, Nadja, Alina und Saachi keine Grenzen. Alle kamen beim letzten Spiel nochmals zum Einsatz und sicherten sich mit einer herausragenden Leistung den ersten Platz in der Kreisstaffel 1. Besonders hervorzuheben ist auch die schöne Gemeinschaft zwischen den Mädchen und das gelebte „alle für eine und eine für alle“ Gefühl!

Sophia, Daria, Nadja, Laura, Leandra und Saachi strahlen um die Wette. Auf dem Bild fehlt Alina, die ihr Einzel im Turbogang gewonnen hat.