BEITRAG

Herren 65 - Denkbar knappes Ergebnis

Am 29. Juli spielten wir bei der vermutlich stärksten Mannschaft unserer Verbandstaffel, dem TC Freiberg-Mönchfeld (Tabellenführer). Es gelang uns, zwei Einzelspiele zu gewinnen, so dass die Gewinnschance der Begegnung 50:50 stand. Und so war auch der Ausgang der beiden entscheidenden Doppel. Eines gewann Ditzingen, eines Freiberg. Darüber hinaus führte diese Begegnung zu einem denkbar knappen Endergebnis: Matchstand 4:4, Satzstand 6:6. Im direkten Spielvergleich siegte Freiberg mit zwei gewonnenen Spielen mehr (51:49).

G.P.