BEITRAG

Was ist eine Hobbyrunde? Wie ist der Ablauf?

Bereits seit einigen Jahren werden die so genannten Hobbyrunden in den einzelnen Bezirken durchgeführt, die sich immer größerer Beliebtheit erfreuen. Angeboten werden diese Hobbyrunden für Damen-, Herren- und Mixed-Mannschaften. Interessierten Hobbyspielerinnen und -spielern, die nicht in aktiven Mannschaften zum Einsatz kommen, soll die Möglichkeit geboten werden, „wettkampfmäßig“ Tennis zu spielen. Neben dem sportlich fairen Wettkampf – ohne den „Druck des Gewinnens“ – soll die Geselligkeit und die Kommunikation zwischen den Vereinen gefördert werden – bei Kaffee, Kuchen seitens des gastgebenden Vereins.

Gespielt wird von Mai bis September 2022.

In den Damen- und Herren-Wettbewerben werden in der Regel Einzel und Doppel gespielt. In den Mixed-Wettbewerben in der Regel Herren- und Damen-Einzel, Herren- und Damen-Doppel und Mixed.

In den Hobbyrunden gibt es keine Tabellen und somit natürlich auch keinen Auf- bzw. Abstieg. Die Meldung erfolgt in 3 Phasen:

1. Phase I 05.11. bis 01.12.2021: Meldephase für Mannschaften

2. Phase II 15.01.-15.02.2022: Hier können noch einmal Änderungen vorgenommen werden oder Teams nachgemeldet werden. Evtl. kommen Anfang des Jahres noch neue Interessenten dazu.

3. Phase III 16.02.-15.03.2022: Namentliche Mannschaftsmeldung